Allgemeinen Geschäftsbedingungen

1. ABG

1.1 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle zwischen Sebastian Kühn (nachfolgend Lechner | IT genannt), und ihrem Auftraggeber abgeschlossenen Verträge.
1.2 Sie sind vereinbart, wenn der Auftraggeber ihnen nicht unverzüglich nach Zugang widerspricht.
1.3 Lechner | IT erbringt alle Leistungen ausschließlich auf der Grundlage dieser AGB.

 

2. ANGEBOT

2.1 Die in Angeboten von Lechner | IT aufgeführten Preise verstehen sich netto zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer.
2.2 Mehraufwand, der in einem Angebot nicht enthalten ist, wird sofern nicht anders vereinbart – mit einem Nettostundenlohn von 50 Euro berechnet.

 

3. VERGÜTUNG

3.1 Die Vergütung von Lechner | IT wird nach Zeitaufwand abgerechnet, der Nettostundensatz beträgt 75 Euro. Der Stundensatz beinhaltet nicht die gesetzliche Mehrwertsteuer.
3.2 Die Vergütungen sind bei Lieferung fällig. Bei Abnahme des ersten (Teil-) Entwurfs ist eine Teilvergütung zu bezahlen, die mindestens ein Drittel der Gesamtvergütung beträgt.
3.3 Jede angefangene Arbeitsstunde bis zu 30 min., ist mit der Hälfte des Nettostundensatzes von 75 Euro zu bezahlen. Beträgt die Arbeitsstunde mehr als 30 min., erreicht aber nicht den vollen Stundensatz von 60 min., ist die volle Stunde zu entrichten.

 

4. LIEFERZEIT

4.1 Liefertermine bzw. feste Abgabetermine bedürfen der Vereinbarung. Die Lieferzeit beträgt ansonsten die notwendige Bearbeitungszeit durch den Designer, allerdings nur bei Erfüllung der Mitwirkungspflichten des Auftraggebers.
4.2 Verzögert sich die Durchführung des Auftrags aus Gründen, die der Auftraggeber zu verantworten hat, so kann der Designer eine angemessene Erhöhung der Vergütung verlangen.

 

5. MATERIALIEN

5.1 Alle zur Durchführung des Auftrags notwendigen Materialien (Bilder, Texte, Grafiken etc.) werden vom Auftraggeber in digital verwertbarer Form geliefert.
5.2 Ist eine Bearbeitung oder Organisation (z.B. Recherche Fotos) durch Lechner | IT erforderlich, so ist dies schriftlich zu vereinbaren und gesondert zu vergüten.

 

6. URHEBERRECHT UND NUTZUNGSRECHTE

6.1 Lechner | IT überträgt dem Auftraggeber die für den jeweiligen Verwendungszweck erforderlichen Nutzungsrechte. Soweit nichts anderes vereinbart ist, wird das ausschließliche Nutzungsrecht ohne Weiterübertragungsmöglichkeit übertragen.
6.2 Die Nutzungsrechte gehen auf den Auftraggeber erst nach vollständiger Bezahlung der Vergütung über.
6.3 Lechner | IT bleibt in jedem Fall berechtigt, ihre Entwürfe und Vervielfältigungen im Rahmen der Eigenwerbung zu verwenden.
6.4 Eine Weitergabe der Nutzungsrechte an Dritte bedarf der schriftlichen Vereinbarung zwischen Lechner | IT und Auftraggeber.
6.5 Arbeitsmittel (Datenträger, Entwurfsmaterialien usw.) bleiben jeweils im Eigentum von Lechner | IT.

 

7. HERAUSGABE VON DATEN

7.1 Lechner | IT ist nicht verpflichtet, Datenträger, Dateien und Daten herauszugeben. Wünscht der Auftraggeber, dass der Designer ihm Datenträger, Dateien und Daten zur Verfügung stellt, ist dies schriftlich zu vereinbaren und gesondert zu vergüten.

 

8. HAFTUNG

8.1 Den Ersatz für Schäden des Nutzers, die von Lechner | IT verursacht wurden, leistet Lechner | IT: 1. immer, wenn eine Hauptleistungspflicht dieses Vertrages oder eine sonstige wesentliche Pflicht schuldhaft verletzt wurde, sowie 2. in allen übrigen Fällen, wenn der Schaden auf Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zurückzuführen ist.
8.2 In allen übrigen Fällen ist die Haftung der Höhe nach auf solche vertragstypischen Schäden begrenzt, die zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses vernünftigerweise vorhersehbar waren. Als vorhersehbare Schadenshöhe gilt für den einzelnen Schaden die dreifache Vertragssumme.
8.3 Lechner | IT ist weder presserechtlich noch Urheber- oder wettbewerbsrechtlich für die Verwendung von Inhalten verantwortlich, die der Auftraggeber liefert. Sollte Lechner | IT durch Dritte wegen solcher Inhalte in Anspruch genommen werden, stellt der Auftraggeber Lechner | IT von der Haftung frei.

 

9. SCHLUSSBESTIMMUNGEN

9.1 Gerichtsstand ist das Amtsgericht Neustadt/Aisch, der Sitz von Lechner | IT.
9.2 Für den Vertrag ist das Recht der Bundesrepublik Deutschland maßgebend.
9.3 Bei Ungültigkeit eines oder mehrerer Punkte dieser Bedingungen behalten die übrigen ihre Gültigkeit.

Allgemeine Geschäftsbedingungen des Auftraggebers werden nicht Vertragsbestandteil.

Allgemeinen Geschäftsbedingungen Web-Hosting

OBEN